Newsletter bestellen





Fahrberichte
Werkstatt Ecke
Tuning
Oldtimer
SUV/Offroad
Sportwagen
Entertainment
Markenmagazin
Alfa Romeo
BMW
Daihatsu
Fiat
Honda
Jaguar
Kia
Lancia
Land Rover
Lexus
Mitsubishi
Peugeot
Seat
Toyota
Ladies View
Fahrberichte
Auto-News
News
Kurz notiert
Routenplaner
Tom Tom Online
AM24 empfiehlt
Scheibenwischer
Versicherung
Kaufberatung
Gebrauchte
Neuwagen 10-30%
Foren rund ums Auto
TFSI-Forum.de
Fahrsicherheit
Anmerkungen
Für Fahranfänger
Allgemein

Der Mercedes-Benz CLS kommt im Januar in zweiter Generation in den Handel
Eleganter Sportsmann

Seine Weltpremiere feierte der neue Mercedes-Benz CLS auf dem Pariser Salon Anfang dieses Monats. Vor sechs Jahren haben die Stuttgarter erstmals ein solches Fahrzeug auf die Räder gestellt. Es war ein Glücksgriff – bis heute konnten rund 170 000 der eleganten Oberklasse-Coupés verkauft werden. Im Januar kommt nun die zweite Generation des viertürigen prestigeträchtigen Coupés in den Handel – bestellt werden kann das Fahrzeug bereits jetzt.


weiter …
 
Kontaktaufnahme: Citroen C4 MJ 2010
Der C4 hat an Raum und Eleganz gewonnen

Die Neuauflage der Citroën-Limousine wird ab November verkauft. Citroën hat den C4 neu aufgelegt. Der startet in Deutschland im November und wird zu Preisen ab 15 950 Euro verkauft. Im Styling erinnert er auf den ersten Blick an den großen Bruder, den neuen C5. Der französische Hersteller konzentriere sich in dieser Baureihe ab sofort auf die fünftürige Limousine – so Citroën-Deutschland-Pressesprecher Thomas Albrecht. Ein in Design und Anmutung besonders anspruchsvoller Fünftürer mit den Linien eines Coupés, der sich DS4 nennt, solle im kommenden Jahr folgen. Ein Kombi sei nicht geplant.
weiter …
 
Vorstellung: VW Passat 2010
Frischer Wind in der Mittelklasse

Der neue VW Passat geht Mitte November an den Start Volkswagen hat Nägel mit Köpfen gemacht: einen neue Passat, der frischen Wind in die Mittelklasse bringen soll. Schließlich ist das Fahrzeug neben dem Golf das Wichtigste für die Wolfsburger: Seit 1973 konnte es weltweit 15 Millionen Mal verkauft werden. Und trotz zahlreicher technischer Neuerungen gibt es den neuen Passat, der Mitte November wieder als Limousine und als Variant auf den Markt kommt, zu einem Preis, der um bis zu 675 Euro günstiger ist als beim Vorgänger mit vergleichbarem Motor: Der neue Passat  ist ab 24 425 Euro zu haben.
weiter …
 
Vorstellung: Range Rover Evoque

Großer Auftritt für den Kleinsten
.

Das jüngste Kind aus der Geländewagen Schmiede Land Rover heißt Range Rover Evoque. Auf dem Pariser Autosalon wurde er erstmalig der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und von der gebührend bewundert. Eines der wenigen Modelle in der automobilen Welt, bei dem ein Conceptfahrzeug fast eins zu eins in Serie geht.
weiter …
 
Erstkontakt: Fiat 500 Twin Air

City-Floh kann es mit zwei Zylindern

Fiat bringt erstmals im "500" die neue TwinAir-Technik auf den Markt.Fiat hat seinen Kleinsten, dem 500 und dem Cabrio 500 C, jetzt eine Technik verpasst, die derzeit weltweit einmalig ist. Die Turiner Autobauer nennen sie TwinAir - das ist Downsizing pur. Der 63 kW/85 PS starke Motor ist ein per Turbo aufgeladenes Zweizylinder-Benzin-Triebwerk mit einem Hubraum von gerade mal 875 Kubikzentimetern. Das nur 33 Zentimeter lange Motörchen wiegt 85 Kilogramm und ist damit rund sieben Kilogramm leichter als der Vorgänger - ein 1,2-Liter-Vierzylinder.

weiter …
 
Fahrbericht: Mitsubishi ASX

Der kompakte Crossover wird mit Allrad- oder Frontantrieb verkauft


Mitsubishi hat einen ganz Neuen auf Lager: den kompakten Crossover ASX, der seit kurzem auf dem Markt ist und zu Preisen ab 17 990 Euro verkauft wird. Das Fahrzeug, das mit Allrad- oder mit Frontantrieb lieferbar ist, hat mit 2,67 Metern Länge den Radstand des großen Bruders Outlander, ist dabei aber insgesamt knapp 35 Zentimeter kürzer. Mitsubishi-Deutschland-Geschäftsführer Martin van Vugt sieht den ASX schon deshalb nicht als Wettbewerber zum Outlander. Eher sei es eine Alternative für Kombi-Kunden, deren Ansprüche sich etwas gewandelt haben – die ein unkonventionelleres Design bevorzugen und eine etwas höhere Sitzposition mögen.
weiter …
 
Fahrbericht: Subaru Forester 2.0 d

Subaru-Bestseller ist nun auch mit Tagfahrlicht unterwegs

Nach wie vor ist der Forester ein Subaru-Bestseller. Jetzt bietet der Hersteller den Forester-Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug mit LED-Tagfahrleuchten nachzurüsten. Sie werden mit Spezialblenden im Frontstoßfänger angebracht. Auf Wunsch kann das Licht während des Blinkvorganges auch abgedimmt werden. Die LED-Leuchten sind schnell und unproblematisch zu montieren. Sie kosten 399 Euro; hinzu kommen die Einbaukosten.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 18 - 34 von 720
HomeImpressum
Randnotizen
Johnson Controls
Autositze gehen auf Crashkurs

Bei Johnson Controls werden Rückhaltesysteme auf Herz und Nieren getestet

Wer der Autoindustrie dauerhaft zuliefern will, muss neben Technik nach neuestem Stand vor allem eines liefern: Qualität. Denn kaum etwas schadet einem Autohersteller mehr als ein Rückruf aufgrund fehlerhafter Komponenten. So entwickelt und fertigt Johnson Controls, ein weltweit agierender Automobilzulieferer, nicht nur – unter anderem – Sitzsysteme für Fahrzeuge, sondern testet sie im eigenen Hause aufwändig auf Herz und Nieren.
weiter …
 
Renault: Laguna 2011
Laguna mit weiter verbesserter Technik

Alle Motoren des Renault-Mittelklässlers erfüllen die Euro5-Norm
Erstmals kam der Laguna im Jahre 1994 (Limousine) beziehungsweise 1995 (Kombi „Grandtour“) auf den Markt, vor drei Jahren hat die dritte Auflage des Mittelklässlers ihre Premiere gefeiert. In der Mitte seines „Lebenszyklus“ ist der Laguna jetzt überarbeitet worden. Im 2011-er Modelljahr startet er in beiden Versionen mit einer modifizierten Optik und neuen Motoren. In punkto Design hat man vor allem an der Front gefeilt. Sie wird von einem tief gezogenen Kühlergrill, markanteren Scheinwerfern und mehr Chromleisten geprägt.

weiter …
 
Suzuki
Kizashi heißt das Suzuki-Topmodell

Fahrzeug ist auch mit stufenloser Automatik und Allradantrieb zu haben.
In diesen Tagen rollt ein ganz neues Fahrzeug zu den Suzuki-Händlern – der Kizashi. Das ist eine dynamisch gestylte Limousine, mit der Suzuki erstmalig ein Modell in der Mittelklasse anbietet. Der 4,65 Meter lange Mittelklässler wird bereits in Japan und den USA erfolgreich verkauft. Auf dem deutschen Markt gibt es den Kizashi ausschließlich in der Ausstattung „Sport“, die mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und verchromter ovaler Doppelauspuffanlage Eindruck macht.

weiter …
 
Tomtom Aktuell
Neues Flaggschiff TomTom GO LIVE 1005 und TomTom Via 125 Traffic ab sofort verfügbar

TomTom kündigt heute die Verfügbarkeit zwei neuer Navigationssysteme mit extragroßem Bildschirm an. Mit ihren 13cm-Displays sorgen das neue Flaggschiff GO LIVE 1005 und das neue Mittelklassemodell TomTom Via 125 Traffic für eine noch einfachere Bedienung und einen noch besseren Überblick über die Route, die vor dem Fahrer liegt.

zum Artikel
 

follow us on