Newsletter bestellen





Fahrberichte
Werkstatt Ecke
Tuning
Oldtimer
SUV/Offroad
Sportwagen
Entertainment
Markenmagazin
Alfa Romeo
BMW
Daihatsu
Fiat
Honda
Jaguar
Kia
Lancia
Land Rover
Lexus
Mitsubishi
Peugeot
Seat
Toyota
Ladies View
Fahrberichte
Auto-News
News
Kurz notiert
Routenplaner
Tom Tom Online
AM24 empfiehlt
Scheibenwischer
Versicherung
Kaufberatung
Gebrauchte
Neuwagen 10-30%
Foren rund ums Auto
TFSI-Forum.de
Fahrsicherheit
Anmerkungen
Für Fahranfänger
Allgemein

Fahrberichte
Kontaktaufnahme. Jeep Grand Cherokee
Grand Cherokee 3.0 CRD
O7O – das ist Gesetz bei Jeep

Der neue Jeep Grand Cherokee überrascht

Zwei runde Scheinwerfer die eine Einheit mit dem siebenfach unterteilten Kühlergrill bilden, das ist das festgeschriebene Merkmal eines jeden Jeep’s, so auch natürlich beim Grand Cherokee.
Unter kräftiger Mithilfe des Fiat Konzerns entstand der neue große Jeep. Das Topmodell der Reihen hat sich gewaltig verbessert.
weiter …
 
Ford Mondeo 2010
Mondeo
Mehr Leistung und Sicherheit

Ford hat den Mittelklässler Mondeo vor allem in punkto Technik überarbeitet
Rund zwei Jahre ist die aktuelle Generation des Mondeo auf dem Markt. Doch die Entwicklung neuer Technik geht rasant voran – so fand man es bei Ford bereits an der Zeit, das Mittelklassefahrzeug auf deren neuesten Stand zu bringen. Ab 4. Dezember wird der Neue verkauft. Die fünftürige Limousine gibt es zu Preisen ab 22 590 Euro; der Turnier – so heißt der Kombi – kostet jeweils rund 1000 Euro mehr. Die Stufenheck-Limousine mit vier Türen wird nicht mehr angeboten – die Nachfrage nach solchen Modellversionen ist in Deutschland rapide zurückgegangen.

weiter …
 
Fahrbericht: Lexus LS 600h
GS 300
Hybridmotor macht dem LS 600h Beine


Große Limousine von Lexus hat viel Power und wenig Gepäckraum.
Die Luxus-Marke Lexus ist seit nunmehr 20 Jahren auf dem deutschen Markt und nach wie vor ein kleiner aber feiner Anbieter hochwertiger Fahrzeuge. Dabei konnte Lexus die deutschen Premiummarken bei den Verkaufszahlen nicht unter Druck setzen, wohl aber durch den Technologievorsprung in punkto Hybridantrieb. Lange vor Audi, BMW und Mercedes-Benz hat Lexus Hybridfahrzeuge angeboten. Auch die Oberklasse-Limousine von Lexus, einen rund fünf Meter langen Viertürer mit Stufenheck, gibt es als Hybrid-Modell, das sich LS 600h nennt.
weiter …
 
Der Jeep Wrangler wird zum 70-jährigen Jubiläum überarbeitet
Grand Cherokee 3.0 CRD
Das Original bleibt originell

Seit fast siebzig Jahren kennt man den Jeep – er ist sozusagen der Urvater aller serienmäßig für den privaten Einsatz entwickelten Geländewagen. Wie oft erlebt man, dass die Bezeichnung „Jeep“ heute in der Umgangssprache auch für manch anderen Geländegänger verwendet wird. Der Name ist sozusagen zum Synonym geworden.
weiter …
 
Fahrbericht: Jaguar XJ 5.0
XJ6 D
Katze hat die Krallen geschärft

Jaguar hat seine Oberklasse-Limousine verändert – sie tritt jetzt mit deutlichen  Änderungen im Design, modernster Technik und noch mehr Komfort an. Die Front des neuen XJ dominieren der kompakte Maschendraht-Grill mit dem Raubkatzen-Logo und die schlanken Xenon-Scheinwerfer – es ist das neue Gesicht von Jaguar. Die Seitenlinien sind fließend und erzeugen eine elegante Silhouette. Das Heck, das ausschließlich der springende Jaguar ziert, ist betont puristisch gestaltet. LED-Leuchteinheiten ziehen sich über die hinteren Karosserieflanken. Damit ist Jaguar nicht von seinem grundsätzlichen Stil abgewichen. Das Fahrzeug, seit 1968 das Flaggschiff der Edelmarke, ist auch weiterhin eher ein Klassiker, denn ein Avantgardist. Doch das erwartet auch keiner der Nobelmarke-Kunden.


zum Artikel

 
Kontaktaufnahme: Citroen C4 MJ 2010
C4 HDI135
Der C4 hat an Raum und Eleganz gewonnen

Die Neuauflage der Citroën-Limousine wird ab November verkauft. Citroën hat den C4 neu aufgelegt. Der startet in Deutschland im November und wird zu Preisen ab 15 950 Euro verkauft. Im Styling erinnert er auf den ersten Blick an den großen Bruder, den neuen C5. Der französische Hersteller konzentriere sich in dieser Baureihe ab sofort auf die fünftürige Limousine – so Citroën-Deutschland-Pressesprecher Thomas Albrecht. Ein in Design und Anmutung besonders anspruchsvoller Fünftürer mit den Linien eines Coupés, der sich DS4 nennt, solle im kommenden Jahr folgen. Ein Kombi sei nicht geplant.
weiter …
 
Erstkontakt: Fiat 500 Twin Air
500

City-Floh kann es mit zwei Zylindern

Fiat bringt erstmals im "500" die neue TwinAir-Technik auf den Markt.Fiat hat seinen Kleinsten, dem 500 und dem Cabrio 500 C, jetzt eine Technik verpasst, die derzeit weltweit einmalig ist. Die Turiner Autobauer nennen sie TwinAir - das ist Downsizing pur. Der 63 kW/85 PS starke Motor ist ein per Turbo aufgeladenes Zweizylinder-Benzin-Triebwerk mit einem Hubraum von gerade mal 875 Kubikzentimetern. Das nur 33 Zentimeter lange Motörchen wiegt 85 Kilogramm und ist damit rund sieben Kilogramm leichter als der Vorgänger - ein 1,2-Liter-Vierzylinder.

weiter …
 
Fahrbericht: Mitsubishi ASX
Alle

Der kompakte Crossover wird mit Allrad- oder Frontantrieb verkauft


Mitsubishi hat einen ganz Neuen auf Lager: den kompakten Crossover ASX, der seit kurzem auf dem Markt ist und zu Preisen ab 17 990 Euro verkauft wird. Das Fahrzeug, das mit Allrad- oder mit Frontantrieb lieferbar ist, hat mit 2,67 Metern Länge den Radstand des großen Bruders Outlander, ist dabei aber insgesamt knapp 35 Zentimeter kürzer. Mitsubishi-Deutschland-Geschäftsführer Martin van Vugt sieht den ASX schon deshalb nicht als Wettbewerber zum Outlander. Eher sei es eine Alternative für Kombi-Kunden, deren Ansprüche sich etwas gewandelt haben – die ein unkonventionelleres Design bevorzugen und eine etwas höhere Sitzposition mögen.
weiter …
 
Fahrbericht: Ford S-Max Ecoboost
Galaxy und S-Max

Wanderer zwischen zwei Welten


Ford hat den S-Max – eine Kombination aus Sportwagen und Van – überarbeitet. Vor vier Jahren präsentierte Ford erstmals den Sportvan S-Max. Mit seinem dynamischen Design, den kraftvollen Motoren sowie dem üppigen Platzangebot und der hohen Flexibilität soll er die Vorteile eines Sportwagens mit denen einer Großraumlimousine vereinen. Vor kurzem ist er optisch und technisch aufgefrischt worden und seit dem Frühjahr im Handel.
weiter …
 
Fahrbericht: Toyota Prius
Prius
Mit der Kraft der zwei Herzen

Sparsame, umweltfreundliche Antriebe werden im automobilen Bereich zu einem immer wichtigeren Thema. Fahrzeuge mit Elektroantrieb, Brennstoffzelle oder Hybridantrieb stehen im Blickpunkt der Entwicklung vieler Hersteller. Erste Serienfahrzeuge mit Hybridantrieb haben nach Honda, Lexus und Toyota nun auch deutsche Produzenten auf dem Markt. Dabei wird der Prius bislang am erfolgreichsten verkauft – vor allem in den USA und in Japan. Mehr als 1,5 Millionen dieser Fahrzeuge haben Kunden gefunden.

weiter …
 
Facelift: BMW 3er Coupe und Cabrio
3er
Athletischer Auftritt und Antritt

BMW hat Cabrio und Coupé der 3er-Reihe in Styling und Technik weiter optimiert. Seit einem halben Jahr sind die Neuen im Handel. Die Preisliste startet für das Coupé bei 31 500 Euro, das Cabrio kostet mindestens 38 700 Euro. Im Design entsprechen die Fahrzeuge weitgehend den aktuellen Linien der Baureihe, die vor reichlich einem Jahr neu aufgelegt wurde.
zum Artikel

 
Renault bietet ab Mitte September sein kleinstes Cabrio an
Altica
Winzling mit frischem Wind

Ab 17. September ist er im Handel – der Renault Wind, das kleinste Cabrio von Renault, das ab 16 900 Euro zu haben sein wird und auf Basis des Twingo aufbaut. 3,83 Meter kurz ist der Zweisitzer mit seinem mutigen Design. Damit ist er in jedem Falle unverwechselbar – eher muskulös-männlich als etwa niedlich.
weiter …
 
Erstkontakt: Volvo V60
S 60
Harmonie von Form und Funktion

Der Kombi Volvo V60 geht im November mit dynamischen Designlinien ins Rennen. In diesem Monat präsentieren die deutschen Volvo-Händler die neue Limousine S60, und schon folgt der Kombi dieser Baureihe auf dem Fuße: Ab Mitte November wird er zu Preisen ab 28 000 Euro verkauft. Damit wird die 60er-Reihe weiter komplettiert – bekanntlich gehört auch der Crossover XC60 dazu. Bernhard Bauer, Volvo-Chef in Deutschland, geht davon aus, das die drei Modelle im kommenden Jahr mehr als die Hälfte der Volvo-Gesamtverkäufe auf dem deutschen Markt ausmachen werden.
weiter …
 
Kontaktaufnahme: Toyota Auris Hybrid
Auris
Auris auch als Vollhybrid

Kompakter Toyota kann auf Kurzstrecken rein elektrisch fahren.Als Toyota vor 15 Jahren mit dem Prius sein erstes Hybridfahrzeug präsentierte, sei es nicht so ganz ernst genommen worden – so Henning Meyer, Pressechef von Toyota Deutschland. Heute sei das Antriebskonzept Stand der Technik, und inzwischen konnten weltweit 2,7 Millionen Hybridfahrzeuge von Toyota und Lexus verkauft werden. Bis 2020, so Meyer, solle in allen Modellreihen auch eine Hybridversion im Angebot sein. „Darüber hinaus ist die Hybrid-Technologie die Plattform für alle künftigen Mobilitätskonzepte – für den Plug-in-Hybrid ebenso wie für Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge“, erklärt er.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 34 von 265
[ Zurück ]
HomeImpressum

Randnotizen
Johnson Controls
Autositze gehen auf Crashkurs

Bei Johnson Controls werden Rückhaltesysteme auf Herz und Nieren getestet

Wer der Autoindustrie dauerhaft zuliefern will, muss neben Technik nach neuestem Stand vor allem eines liefern: Qualität. Denn kaum etwas schadet einem Autohersteller mehr als ein Rückruf aufgrund fehlerhafter Komponenten. So entwickelt und fertigt Johnson Controls, ein weltweit agierender Automobilzulieferer, nicht nur – unter anderem – Sitzsysteme für Fahrzeuge, sondern testet sie im eigenen Hause aufwändig auf Herz und Nieren.
weiter …
 
Renault: Laguna 2011
Laguna mit weiter verbesserter Technik

Alle Motoren des Renault-Mittelklässlers erfüllen die Euro5-Norm
Erstmals kam der Laguna im Jahre 1994 (Limousine) beziehungsweise 1995 (Kombi „Grandtour“) auf den Markt, vor drei Jahren hat die dritte Auflage des Mittelklässlers ihre Premiere gefeiert. In der Mitte seines „Lebenszyklus“ ist der Laguna jetzt überarbeitet worden. Im 2011-er Modelljahr startet er in beiden Versionen mit einer modifizierten Optik und neuen Motoren. In punkto Design hat man vor allem an der Front gefeilt. Sie wird von einem tief gezogenen Kühlergrill, markanteren Scheinwerfern und mehr Chromleisten geprägt.

weiter …
 
Suzuki
Kizashi heißt das Suzuki-Topmodell

Fahrzeug ist auch mit stufenloser Automatik und Allradantrieb zu haben.
In diesen Tagen rollt ein ganz neues Fahrzeug zu den Suzuki-Händlern – der Kizashi. Das ist eine dynamisch gestylte Limousine, mit der Suzuki erstmalig ein Modell in der Mittelklasse anbietet. Der 4,65 Meter lange Mittelklässler wird bereits in Japan und den USA erfolgreich verkauft. Auf dem deutschen Markt gibt es den Kizashi ausschließlich in der Ausstattung „Sport“, die mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und verchromter ovaler Doppelauspuffanlage Eindruck macht.

weiter …
 
Tomtom Aktuell
Neues Flaggschiff TomTom GO LIVE 1005 und TomTom Via 125 Traffic ab sofort verfügbar

TomTom kündigt heute die Verfügbarkeit zwei neuer Navigationssysteme mit extragroßem Bildschirm an. Mit ihren 13cm-Displays sorgen das neue Flaggschiff GO LIVE 1005 und das neue Mittelklassemodell TomTom Via 125 Traffic für eine noch einfachere Bedienung und einen noch besseren Überblick über die Route, die vor dem Fahrer liegt.

zum Artikel
 


follow us on