Newsletter bestellen





Fahrberichte
Werkstatt Ecke
Tuning
Oldtimer
SUV/Offroad
Sportwagen
Entertainment
Markenmagazin
Alfa Romeo
BMW
Daihatsu
Fiat
Honda
Jaguar
Kia
Lancia
Land Rover
Lexus
Mitsubishi
Peugeot
Seat
Toyota
Ladies View
Fahrberichte
Routenplaner
Tom Tom Online
Kaufberatung
Gebrauchte
Neuwagen 10-30%
Foren rund ums Auto
TFSI-Forum.de

Peugeot SUV 4007
Noch ein Gedicht

Peugeot 4007 Nun ist auch Peugeot auf den SUV Zug aufgesprungen. Noch ein Auto in dieser Klasse. Man fragt sich wirklich, ob denn jede Marke so ein Ding im Programm haben muss? Ob da die Luft nicht langsam dünn wird? Aber bitte, müssen die Marketingstrategen ja wissen. Der 4007 ist aus einer Zusammenarbeit mit Mitsubishi entstanden.



News



Das neue, 4,64 m langen SUV (Sport Utility Vehicle) mit HDi-Dieselmotor und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP ist der Vorstoß von Peugeot ins Allradsegment . Die Doppelnull im Namen “4007” zeigt, dass es sich um ein neues, über die klassischen Baureihen von Peugeot hinaus gehendes Konzept handelt. Die 4 steht für die Größenklasse, die 7 für die Generation. Bei James Bond heißt die Doppelnull was Anderes. Der 4007 basiert auf der Technik des neuen Mitsubishi Outlanders.

Der 4007 kommt ab September 2007 in Deutschland in den Handel.

Auch im Innenraum des 4007 haben die Designer von Peugeot viel Arbeit geleistet und ein funktionelles Styling mit zahlreichen praktischen Ablagen geschaffen. Beim Material des Armaturenträgers sowie Design und Oberfläche der Türverkleidungen wurde speziell den Ansprüchen europäischer Kunden Rechnung getragen.

HDi und FAP: Dieseltechnologie für das neue SUV von Peugeot

Im kontinuierlichen Bestreben nach bestmöglichem Umweltschutz hat Peugeot den 4007 mit dem aktuellen 2,2-Liter-HDi-Dieselmotor, einem serienmäßigen FAP-System sowie seiner dauerhaft leistungsfähigen und zuverlässig funktionierenden Additiv-Technologie ausgerüstet.

Dieser Selbstzünder mit Common-Rail-Direkteinspritzung und 2,2 Liter Hubraum entstammt der Kooperation mit Ford. Er leistet 115 kW (156 PS), bietet ein Drehmoment von beeindruckenden 380 Nm und kann mit 30% Biokraftstoff betrieben werden. Die Verbrauchs- und Abgaswerte dieses geschmeidigen, laufruhigen Aggregats zählen mit zu den besten dieser Fahrzeugklasse. Um das Leistungspotenzial dieser neuen HDi-Version optimal auszunutzen, verfügt das Sechsgang-Schaltgetriebe über eine besondere Abstufung.
Text: Automagazin24.de Bilder: Hersteller

Bilder




 
[ Zurück ]
HomeImpressum

Randnotizen
Johnson Controls
Autositze gehen auf Crashkurs

Bei Johnson Controls werden Rückhaltesysteme auf Herz und Nieren getestet

Wer der Autoindustrie dauerhaft zuliefern will, muss neben Technik nach neuestem Stand vor allem eines liefern: Qualität. Denn kaum etwas schadet einem Autohersteller mehr als ein Rückruf aufgrund fehlerhafter Komponenten. So entwickelt und fertigt Johnson Controls, ein weltweit agierender Automobilzulieferer, nicht nur – unter anderem – Sitzsysteme für Fahrzeuge, sondern testet sie im eigenen Hause aufwändig auf Herz und Nieren.
weiter …
 
Renault: Laguna 2011
Laguna mit weiter verbesserter Technik

Alle Motoren des Renault-Mittelklässlers erfüllen die Euro5-Norm
Erstmals kam der Laguna im Jahre 1994 (Limousine) beziehungsweise 1995 (Kombi „Grandtour“) auf den Markt, vor drei Jahren hat die dritte Auflage des Mittelklässlers ihre Premiere gefeiert. In der Mitte seines „Lebenszyklus“ ist der Laguna jetzt überarbeitet worden. Im 2011-er Modelljahr startet er in beiden Versionen mit einer modifizierten Optik und neuen Motoren. In punkto Design hat man vor allem an der Front gefeilt. Sie wird von einem tief gezogenen Kühlergrill, markanteren Scheinwerfern und mehr Chromleisten geprägt.

weiter …
 
Suzuki
Kizashi heißt das Suzuki-Topmodell

Fahrzeug ist auch mit stufenloser Automatik und Allradantrieb zu haben.
In diesen Tagen rollt ein ganz neues Fahrzeug zu den Suzuki-Händlern – der Kizashi. Das ist eine dynamisch gestylte Limousine, mit der Suzuki erstmalig ein Modell in der Mittelklasse anbietet. Der 4,65 Meter lange Mittelklässler wird bereits in Japan und den USA erfolgreich verkauft. Auf dem deutschen Markt gibt es den Kizashi ausschließlich in der Ausstattung „Sport“, die mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und verchromter ovaler Doppelauspuffanlage Eindruck macht.

weiter …
 
Tomtom Aktuell
Neues Flaggschiff TomTom GO LIVE 1005 und TomTom Via 125 Traffic ab sofort verfügbar

TomTom kündigt heute die Verfügbarkeit zwei neuer Navigationssysteme mit extragroßem Bildschirm an. Mit ihren 13cm-Displays sorgen das neue Flaggschiff GO LIVE 1005 und das neue Mittelklassemodell TomTom Via 125 Traffic für eine noch einfachere Bedienung und einen noch besseren Überblick über die Route, die vor dem Fahrer liegt.

zum Artikel
 


follow us on